Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Reinickendorf
11:00 - 12:00 Uhr
Berliner Straße 96, 13507 Berlin-Tegel

Demonstration für eine pandemieresiliente Infrastruktur

Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer - auch in Reinickendorf!

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) ruft zu einer Demonstration am Sa. 23. Mai 2020 in Tegel auf. Gefordert wird, Fußgängern und Radfahrenden mehr Verkehrsfläche zur Verfügung zu stellen, damit sie die Abstandsregel befolgen können.

Auf engen Gehwegen und vor Geschäften ist es für Fußgänger kaum möglich, der Abstandsregel nachzukommen. Fahrradfahrer können auf den meisten Radwegen nicht überholen, ohne die Abstandsregel zu verletzen und haben an roten Ampeln nicht genug Aufstellfläche, um sich regelkonform zu verhalten. Andere Bezirke tragen diesem Umstand längst Rechnung und richten für Radfahrende ‘Pop-Up-Radwege’ ein (Kantstraße, Tempelhofer Ufer, Kottbusser Damm, …). Diese bieten ausreichend Platz für regelkonforme Mindestabstände.

Was in anderen Bezirken möglich ist, könnte auch in Reinickendorf gemacht werden. Stattdessen ist die bezirkliche Politik ideologiegesteuert auf einen unbehinderten Autoverkehr fixiert. Das muss sich ändern.

Die Demonstration findet in der Berliner Straße in Tegel statt. Unterstützt wird die Versammlung von Bündnis 90/Die Grünen, DIE LINKE., der ADFC-Stadtteilgruppe Reinickendorf und anderen Bürgerinitiativen.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Berliner Straße 96, 13507 Berlin-Tegel

Dateien

Verwandte Links

  1. ADFC Berlin
zurück zur Terminliste