Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktion zum Equal Pay Day

Fotos: Klaus Murawski

Vor der Filiale von randstad in der Müllerstraße verteilten heute Mitglieder der LINKEN Reinickendorf Flyer, um auf die noch immer bestehende ungleiche Entlohnung von Männern und Frauen aufmerksam zu machen.

Eigentlich war die Aktion vor der Filiale von Manpower in Tegel geplant, aber diese existiert dort nicht mehr.

Ungleichheit zu beseitigen ist gesellschaftliche Aufgabe

Frauen haben immer noch ein fünftel weniger Einkommen als Männer. 79 Tage müssten sie mehr arbeiten, um den gleichen Lohn zu bekommen wie ihre Kollegen. Die Gründe dafür sind vielfältig, liegen aber kaum in mangelnder Transparenz begründet. Cornelia Möhring geht deshalb das Transparenzgesetz der Bundesregierung nicht weit genug: »Ein kollektives Klagerecht gegen diskriminierende Entgeltsysteme oder Bewertungsverfahren ist hier unabdingbar.« Vor allem müssen diskriminierende Strukturen endlich beseitigt werden – eine gesellschaftliche Aufgabe.


Übersicht der Jahrgänge

2020   2019    2017    2016   2015

2014   2013     2012

Weitere Jahre folgen. Derzeit funktioniert nur die Direktauswahl.