Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Es zählt das Geld, nicht der Mensch

Wir in Reinickendorf • 03/2002

Von Renate Herranen

Dies musste ich bei der letzten BVV-Sitzung bitter zur Kenntnisnehmen: Dachte ich doch bisher, dass alle Mitglieder der BVV in erster Linie den Menschen im Bezirk als Schwerpunkt ihrer Arbeit sehen, so wurde ich eines Besseren belehrt.

Das fing bei der Debatte zum Grundstück von Borsig an und hörte bei der von CDU und FDP angestrebten Forderung nach einer 100%igen Übertragung der städtischen Kitas in Freie Trägerschaft auf. Für mich ohne Sinn und Verstand, zeigt uns doch das Beispiel in Potsdam, dass dies nicht gutgehen kann. Dort wurden alle Kitas an Freie Träger übertragen. Nun reicht denen die Höhe der Finanzierung aber nicht mehr aus. Sie fordern mehr Geld oder wollen die Kitas an die Stadt zurückgeben. Diese hat aber jetzt keinerlei Vergleichsmöglichkeiten mehr und kann nun sehen, wie sie mit der Situation umgeht. Wem der Sinn nur nach Privatisierung steht, der Verstand aber beim Geld hängen bleibt, der wird mit diesem Beispiel leider, zum Nachteil der Kinder, eines Besseren belehrt.