Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
WiR dokumentiert
Wir in Reinickendorf • 05/2004

EU-Osterweiterung –
Aufgabe und Chance für den Bezirk Reinickendorf

Renate Herranen hat in einer Großen Anfrage zur 28. Sitzung der BVV am 12.5. das Bezirksamt um Auskunft gebeten:

  1. Welche Vorstellungen hat das Bezirksamt und welche Anstrengungen unternimmt es, dass der Bezirk Reinickendorf langfristig an den Vorteilen der EU-Osterweiterung partizipieren kann?
  2. Wie beurteilt das Bezirksamt die Zusammenarbeit von im Bezirk ansässigen Unternehmen, Institutionen und Kultureinrichtungen mit Osteuropa?
  3. Welche Möglichkeiten besitzt und nutzt das Bezirksamt, um die Erschließung neuer Märkte in osteuropäischen Ländern für die bezirkliche Wirtschaft zu fördern?
  4. Welche Möglichkeiten besitzt und nutzt das Bezirksamt, um den Bezirk Reinickendorf als Kooperationspartner für osteuropäische Unternehmen, Kultur- und Bildungseinrichtungen und Verwaltungen darzustellen?
  5. Welche Möglichkeiten besitzt und nutzt das Bezirksamt, um das Kennenlernen und die Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürgern des Bezirkes und osteuropäischer Länder, vor allem von Schülern und Jugendlichen zu vertiefen?
  6. Wie ist das Bezirksamt bei welchen Aktivitäten des Senats im Zusammenhang mit der EU-Osterweiterung eingebunden?

Ergänzend fordert Renate Herranen in einem Antrag das Bezirksamt auf, der BVV jährlich einen Bericht über seine Tätigkeit gegenüber der EU, insbesondere über eingeleitete Maßnahmen zur Entwicklung der Zusammenarbeit mit osteuropäischen Ländern, zu geben.