Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wählen Sie Links!

Wir in Reinickendorf • 9/2005

Beide Stimmen für Liste 4, Linkspartei.PDS -
die Liste mit dem anderen Ansatz

Wahlaufruf der Bezirksvorstände der Linkspartei.PDS und der Partei Arbeit und soziale Gerechtigkeit - Die Wahlalternative (WASG) - Reinickendorf

Wir sind nun in der „"heißen“" Phase des Wahlkampfes. Wir nehmen die politische Herausforderung der vorgezogenen Bundestagswahlen an und rufen alle Reinickendorferinnen und Reinickendorfer auf, am 18. September die Demokratie zu stärken und eine starke linke Kraft für Arbeit und soziale Gerechtigkeit in den Bundestag zu wählen.

Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, bei der Bundestagswahl 2005 mit beiden Stimmen die Linkspartei.PDS zu wählen!

Wir hören immer wieder von Menschen auf der Straße: Endlich gibt es eine wählbare Alternative zu dem politischen Einheitsbrei - egal ob nun rot/grün oder wahrscheinlich schwarz/gelb.

Die Bezirksverbände der Linkspartei.PDS und der WASG in Reinickendorf führen gemeinsam einen engagierten Wahlkampf gegen unsoziale, neoliberale Politik. Wir werden dabei weiterhin fair und solidarisch miteinander umgehen und damit ein Zeichen setzen, dass es trotz politischer Unterschiede im Detail möglich ist, gemeinsam für eine starke soziale Opposition im Bundestag zu streiten.

Linkspartei.PDS und WASG werden im gemeinsamen Wahlkampf und danach im Deutschen Bundestag beweisen: Es gibt Alternativen, und sie sind machbar und bezahlbar!

Nehmen Sie uns beim Wort - besuchen uns an einem der nächsten Infostände oder kommen Sie in unsere Geschäftsstelle in Tegel. Wir, und natürlich unser Direktkandidat in Reinickendorf, Andreas Wehr, stehen ihnen gerne Rede und Antwort.

Klaus Rathmann, Linkspartei.PDS
 Peter Weigt, WASG