Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zum Kulturworkshop

Wir in Reinickendorf • 01/2008

23. Februar 2008,
14 Uhr
im Roten Laden Tegel
Schloßstraße 22 (U6 Alt Tegel)

Das Straßen- und Aktionstheater bietet großartige Möglichkeiten, aktuelle politische Themen bildhaft und interaktiv darzustellen. Mit kurzen, einprägsamen Stücken kann
man Aufmerksamkeit erregen, informieren, Denkanstöße geben und nicht zuletzt
Sympathien wecken.

In einem Workshop wollen wir uns mit alten und neuen Formen des politischen
Theaters auseinander setzen.

Gemeinsam werden wir uns mit Beispielen aus der Geschichte, mit bestehenden
Theatergruppen, aber auch mit der Gründung unserer eigenen, beschäftigen. Fachliche
Unterstützung erhalten wir von Sören Benn (Schauspieler u. Theaterpädagoge)
und Juliane K. Herold (Musicaldarstellerin).

Spielfreudige aus allen Ausbildungs- und Berufsgruppen, Schüler und Studenten sind
herzlich eingeladen.

Wir empfehlen für den Workshop bequeme, lockere Kleidung.

Die Teilnahme ist kostenlos.


Programm

14.00 – Aktions- und Straßentheater damals und heute

Rückschau auf Agitprop-Theater vor 1933, sowie auf politisches Straßen- und Aktionstheater in den 50er Jahren bis heute.

15.00 – Von der Idee zur Darstellung

Wie setzt man körpersprachliche Ausdrucksmöglichkeiten, Emotionen und Stimme ein. Nutzen von Masken und Requisiten

16.00 – Pause mit Obst, Kaffee, Tee und Kuchen

16.30 – Gruppenarbeit

3-Minuten-Stücke erarbeiten und präsentieren

18.00 – Auswertung und Planung

Diskussion über Chancen und Möglichkeiten. Kann Straßen- und Aktionstheater zum Bestandteil von Öffentlichkeitsarbeit werden?

19.00 – Abschluß und Ausklang

Bei Essen und Trinken, in gemütlicher Runde


Anmeldungen bitte bis 20. Februar 2008 im Roten Laden