Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gedenken anlässlich des 76. Jahrestages des Novemberpogroms

Fotos: Servan Deniz

Anlässlich des 76. Jahrestages der Novemberpogrome von 1938 fand eine Gedenkfeier von Bezirksamt und BVV am Denkmal vorm Rathaus Reinickendorf statt. Unter den etwa 60 Teilnehmern waren auch Mitglieder der LINKEN Reinickendorf. Nach der Rede von Bezirksbürgermeister Frank Balzer und kulturellen Beiträgen von Schülerinnen und Schüler des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums und der Gustav-Freytag-Oberschule wurde am Rosenbeet der Opfer des 1942 zerstörten tschechischen Dorfes Lidice gedacht.

Pressemitteilung des Bezirksamtes


Fotos: Lilo Joseph

Etwa zeitgleich trafen sich Mitglieder der der VVN-VdA Reinickendorf am Parkeingang der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik. Der Rundgang führte an den Platz des einstigen Anstaltsfriedhofs der Nervenklinik, auf dem Opfer des Euthanasie-Wahns der Nazis bestattet worden sind. Heute erinnert nichts mehr an eine Begräbnisstätte. Sie wurde dem Vergessen ausgesetzt. Dem wollen wir uns widersetzen und daran appellieren, diesen alten Friedhof als Gedenkort zu widmen. Auch an dieser Ehrung nahmen Mitglieder der LINKEN Reinickendorf teil.


Übersicht der Jahrgänge

2020   2019    2017    2016   2015

2014   2013     2012

Weitere Jahre folgen. Derzeit funktioniert nur die Direktauswahl.