Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Teilnahme an Stolpersteinverlegung

für Wilhelm Scheller, Berta Jacoby und Selma Kirschner

 

Die AG Stolpersteine organisierte für den 19. und 20. November die Verlegung von drei neuen Stolpersteinen. An diesen Stolpersteinverlegungen nahmen auch Mitglieder der LINKEN Reinickendorf teil. Am Freitag war die Bezirksvorsitzende und Bezirksverordnete Kai Bartosch dabei, am Sonnabend Fraktionsvorsitzender Felix Lederle.

Die Einladung lautete:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr verlegt die AG Stolpersteine Reinickendorf in Abstimmung mit der Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin und dem Künstler Gunter Demnig wieder selbst drei Stolpersteine in Reinickendorf.

Am 19. November 2021 werden zwei Stolpersteine verlegt, um 12.00 Uhr im Eichborndamm 22 für Wilhelm Scheller, um 12.30 Uhr im Engelmannweg 86 für Berta Jacoby.

Die Verlegung des dritten Stolpersteins für Selma Kirschner erfolgt in Anwesenheit ihrer Tochter und Enkelin am 20. November 2021 um 14.00 Uhr in der Egidystraße 51 in Berlin-Tegel.

Die Biografien der drei geehrten Personen finden Sie im Anhang. Bei Frau Selma Kirschner beachten Sie beim Lesen bitte den Einleger. Wir würden uns sehr freuen, Sie anlässlich der Verlegungen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Torsten Hauschild
Mitglied der AG Stolpersteine Reinickendorf für die Opfer der Verfolgung aus rassistischen, politischen oder anderen Gründen in der Zeit des Nationalsozialismus

Dateien

Verwandte Nachrichten

  1. 20. November 2021 Teilnahme an Stolpersteinverlegung

Verwandte Links

  1. Stolpersteine in Reinickendorf