Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Ehrung

in Konradshöhe

Fotos: Yusuf Dogan, Lilo Joseph

Mit einer Minute stillen Gedenkens ehrten ein Dutzend Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger am 27. Januar gemeinsam mit der Pfarrerin Richter von der evangelischen Jesus-Christus-Kirche am Falkenplatz in Konradshöhe Opfer des Nationalsozialismus. Vertreter des Verbandes der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) und der LINKEN Reinickendorfs legten am Gedenkstein Blumen nieder.

Der Gedenkstein wurde 1946 durch die VVN aufgestellt. Er erinnert daran, dass auch Bürgerinnen und Bürger aus Konradshöhe und Tegelort Opfer des faschistischen Terrors wurden.

mehr Infos


Übersicht der Jahrgänge

2020   2019    2017    2016   2015

2014   2013     2012   2011   2010

2009    2008    2007   2006   2005

2004    2003     2002   2001  2000