Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Christina Saky

Kandidatin für den BVV-Listenplatz 3

Sozialpädagogin B.A.
Klinische Sozialarbeiterin M.A.

Geboren und aufgewachsen im schönen Mecklenburg-Vorpommern, hat es mich vor circa 10 Jahren in die Hauptstadt verschlagen. Mehrere Jahre war ich beruflich in der Flüchtlingshilfe in Reinickendorf tätig. In dieser Zeit ist mir mehr als deutlich geworden, wie sehr sich politische Entscheidungen auf Menschenleben auswirken können. Besonders die Flüchtlingspolitik ist von einer immensen Ungerechtigkeit, Diskriminierung und gesellschaftlichen Exklusion geprägt. Daher habe ich beschlossen, mich auf politischer Ebene für die Interessen von geflüchteten Menschen zu engagieren und bin im Jahr 2015 dem Bezirksverband DIE LINKE Reinickendorf beigetreten.

Seit vergangenem Jahr habe ich mein berufliches Spektrum erweitert und arbeite mit Familien, die in Reinickendorf wohnhaft sind. Auch hier begegnen mir tagtäglich die Auswirkungen sozialer Benachteiligung, des maroden Schulsystems und der Überforderung mit den gewachsenen Anforderung der heutigen Gesellschaft. Zusätzlich hat die COVID-19 Pandemie viele Familien in neue Überforderungs- und Konfliktsituationen gebracht und/ oder bestehende Schwierigkeiten und Krisen verschlimmert.

Mein Anliegen ist dementsprechend, mich tatkräftig für die Interessen von Kindern und Jugendlichen, sowie deren Familien einzusetzen.


Rot – Realistisch - Reinickendorf

Inhalt

Präambel
Haushalt und Finanzen
Wirtschaft und Arbeit
Klimaschutz und Energiewende
Umwelt- und Naturschutz
Gesundheit und Soziales
Bildung – Kita, Schule, Familie und Jugend
Stadtentwicklung und Wohnen
Verkehr
Bürgerbeteiligung
Verwaltung
Politik für Geflüchtete
Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus
LSBTIQ*
Kultur
Sport