Zum Hauptinhalt springen

Bezirksvorstand

Die 1. Tagung der 2. Hauptversammlung wählte am 21. Oktober 2022 einen neuen Bezirksvorstand. Die Tagung fand erstmals im Roten Laden am Schäfersee statt.

Der neue Bezirksvorstand wurde als Sprecher*innenrat gewählt. Ihm gehören Pilar Caballero Alvarez, Servan Deniz, Robert Irmscher, Maeve McGrath, Christina Saky, Dana Saky an, je drei aus jedem Ortsverband. Christina, Dana und Servan, die Vertreter*innen des OV Süd, gehörten bereits dem vorigen Vorstand an. Robert war früher bereits Vorstandsmitglied.

Mitglieder

Pilar Caballero Alvarez

Kunsthistorikerin (B.A.) und angehende Politikwissenschaftlerin (M.A.).

Ich bin parteipolitisch bei der LINKEN seit 2021 aktiv und länger in feministischen und aktivistischen Kontexten unterwegs. Besonders engagiere ich mich in feministischen, queerpolitischen und antifaschistischen Themenbereichen. Für DIE LINKE Reinickendorf bin ich Teil des Mädchen- und Frauenbeirats der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirks. In Reinickendorf aufgewachsen, möchte ich mich für die politischen Interessen und für ein demokratisches, gleichberechtigtes Zusammenleben der Bewöhner*innen des Bezirks einsetzen.

pilar.caballero@die-linke-reinickendorf.de

Şervan Deniz

(Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit)

Politikwissenschaftler, Jg. 1988

Ich wurde im Jahr 1988 in Kurdistan geboren und lebe seit 1993 in meiner neuen Heimat Berlin. Nach dem Abitur an der Reinickendorfer Max-Beckmann-Schule habe ich Politikwissenschaften und Geschichte an der Martin-Luther-Universität (B.A.) studiert. Inzwischen bin ich glücklich verheiratet und stolzer Vater von zwei Kindern. 

Beruflich bin ich Leiter des Bürgerbüros von Hakan Tas und engagiere mich in meiner Freizeit für mehr gesellschaftliche Partizipationsmöglichkeiten von BerlinerInnen mit Migrationserfahrung. Gemeinsam mit meiner Partei setze ich mich gegen die gesellschaftliche und ökonomische Spaltung in unserem Bezirk ein. 

servan.deniz@die-linke-reinickendorf.de

Robert Irmscher

(Finanzverantwortlicher)

fotostudio_charlottenburg
Robert Irmscher

Geboren 1987 in Berlin, Wahlkreismitarbeiter von Katina Schubert (MdA).

Mit Unterbrechungen seit 1997 Reinickendorfer, Mitglied der LINKEN seit 2005. 

Meine politischen Interessengebiete liegen in den Fragen der Wohnungs- und Mietenpolitik und der Bürgerrechte. Ich möchte mich für eine Gesellschaft einsetzen, in der kein Kind in Armut aufwachsen muss, in der alle Menschen selbstbestimmt in Frieden, Freiheit, Würde und sozialer Sicherheit leben und die gesellschaftlichen Verhältnisse demokratisch gestalten können.

Robert.Irmscher@die-linke-reinickendorf.de

Christina Saky

fotostudio_charlottenburg
Christina Saky

Sozialpädagogin B.A., Klinische Sozialarbeiterin M.A.

Geboren und aufgewachsen im schönen Mecklenburg-Vorpommern, hat es mich nach meinem Studienabschluss im Jahr 2012 in die Hauptstadt verschlagen. Seit 2015 bin ich Mitglied bei DIE LINKE Reinickendorf.

Als Sozialpädagogin habe ich tagtäglich mit Menschen zu tun, die von der Gesellschaft stigmatisiert und ausgegrenzt, sowie der Leistungsgesellschaft nicht genügen oder von ihr ausgebeutet werden. Die soziale Benachteiligung wächst immer mehr an. Soziale Arbeit bedeutet nicht nur, Menschen bei ihren persönlichen Problemlagen und in Krisen zu unterstützen, sondern auch für sie auf politischer Ebene Missstände dieser Gesellschaft, sowie politischen Lage aufzuzeigen und sich für die Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse einzusetzen.

Statt einem Gegeneinander möchte ich mich für ein Miteinander und statt Exklusion für Inklusion einsetzen. Dazu gehört es, jene Menschen anzuhören und partizipativ einzubinden, die von gesellschaftlicher Ausgrenzung und wirtschaftlicher Ausbeutung betroffen sind. Sie darin zu stärken, ihre Stimme gegen politische Missstände zu erheben, ist mein Anliegen

christina.saky@die-linke-reinickendorf.de

Dana Saky

fotostudio_charlottenburg

Sozialarbeiter, Jg. 1987

Geboren 1987 in Hewler/Kurdistan, lebe ich seit 1999 in Berlin. Ich bin Politikwissenschaftler und Historiker (B.A.) und angehender Demokratiepädagoge (M.A.). Seit meiner Jugend bin ich politisch aktiv und in zivilgesellschaftlichen Bündnissen vernetzt. In besonderem Maße interessiere ich mich für die Integrations- und Flüchtlingspolitik. Als Bezirksvorsitzender werde ich mich auf die Stärkung der Solidarität zwischen den entrechteten und diskriminierten Gruppen in unserem Bezirk konzentrieren. 

Neben meinen parteipolitischen Aktivitäten  bin ich als Schatzmeister im Vorstand des Vereins Willkommen in Reinickendorf und setze mich für eine aktive Willkommenskultur in Reinickendorf ein. Es ist mir ein besonderes Anliegen ansprechbar für alle Menschen zu sein und unsere politischen Forderungen in alle Reinickendorfer Kieze zu tragen. 

dana.saky@die-linke-reinickendorf.de

1. Tagung der 2. Hauptversammlung

Kontakt zum Bezirksvorstand:

vorstand@die-linke-reinickendorf.de

Protokolle des Bezirksvorstands